Martin Sträb neuer Geschäftsführer bei tiramizoo

Am 1. Oktober 2018 trat Michael Löhr auf eigenen Wunsch von seiner Position als CEO von tiramizoo zurück und übergab die Rolle des Geschäftsführers an Martin Sträb. Zusammen mit dem zweiten Geschäftsführer von tiramizoo, Prof. Dr. Jost Jacoby, wird Martin Sträb als CEO das Unternehmen leiten.

michael_loehr
Michael Löhr (c) tiramizoo

Zusammen mit Volker Schneider und Philipp Walz, gründete Michael Löhr 2010 tiramizoo als Start-up für online basierte Same Day Delivery Services per Kurier. Schnell etablierte sich die Plattform durch die selbstentwickelte Software und die innovative Routenoptimierung zu einer der führenden Last Mile Logistics Lösungen für den urbanen Raum. tiramizoo wurde dafür mit zahlreichen Awards prämiert und konnte auch bald namhafte Investoren gewinnen, wie zum Beispiel Daimler und DPD sowie zuletzt Shell Ventures. Unter Michael Löhr's Leitung wuchs tiramizoo zu einem der führenden Anbieter für Same Day Delivery in Deutschland. Inzwischen wird der Service in über 160 Städten angeboten, führende Handelsketten und Einzelhändler bieten ihren Kunden mit Hilfe von tiramizoo einen zuverlässigen und schnellen Lieferservice - noch am gleichen Tag, wenn gewünscht sogar innerhalb 90 Minuten. Gerade bei der Verschmelzung von offline & online, Stichwort Omnichannel, einer von vielen neuen Optionen, die dem Handel helfen ihren Kunden neue Services und mehr Komfort zu bieten: so einfach & bequem wie online kombiniert mit dem Vertrauen und der Nähe des lokalen Händlers.

Michael Löhr wird dem Unternehmen weiterhin als Gesellschafter verbunden bleiben und mit seiner Erfahrung als Berater zur Verfügung stehen.

Martin-Str-b
Martin Sträb (c) tiramizoo

Martin Sträb wird nun zusammen mit dem bestehenden tiramizoo Team diese Aktivitäten weiterführen und ausbauen. Als erfahrener Technologie Manager, u.A. viele Jahre in leitender Funktion bei der KUKA AG sowie deren Gesellschafter der Grenzebach Group und zuletzt der Güdel Gruppe in der Schweiz tätig, wird er zusätzlich noch die Expertise von tiramizoo aus dem B2C Bereich auch in den stark wachsenden online B2B Markt ausweiten. Basierend auf der proprietären Routenoptimierungs-Software, die speziell in den komplexen innerstädtischen Umgebungen bis zu 30% einsparen kann, und den neuen Modulen rund um die Themen online Bestellung, Logistik, Distribution, werden hier neue, innovative Produkte als Software-as-a-Service (SaaS) Lösungen entwickelt. Gerade im Zuge der anstehenden Digitalisierung vieler Prozesse im B2B Bereich, in dem momentan einige Unternehmen sogar noch per Fax statt online arbeiten, kann tiramizoo eine umfassende Komplettlösung anbieten. Diese SaaS Lösungen bietet sowohl Unternehmen mit eigener Auslieferungsflotte als auch 3PL Anbietern ein hervorragendes Tool um im Bereich Replenishment effizienter zu agieren.

Die vollständige tiramizoo Pressemeldung vom 8.Oktober 2018 lesen Sie hier:

Deutsche Version
tiramizoo-Gründer Michael Löhr verlässt die Geschäftsführung und holt mit
Martin Sträb einen erfahrenen Technologiemanager als Nachfolger